Bitcoin-Fraktal, das einen Anstieg auf $20.000 bis Januar vorhersagt

Analyst: Bitcoin-Fraktal, das einen Anstieg auf $20.000 bis Januar vorhersagt, ist „noch am Leben“

Abgesehen von der leichten 2-3%-Rallye am Dienstag war die Preisaktion von Bitcoin in den letzten Wochen praktisch inexistent. Auf makroökonomischer Ebene sieht die Krypto-Währung bei The News Spy so aus, als ob sie sich zwischen 8.900 und 9.400 $ eingependelt hätte, wobei Bullen und Bären keinen Trend erkennen lassen.

Doch ein Analyst, der vorausgesagt hat, dass Bitcoin Stunden, nachdem es $3.700 erreichte, eine V-förmige Umkehr erleben würde, bleibt zinsbullisch. Er teilte kürzlich eine fraktale Analyse mit, die darauf hindeutet, dass die führende Krypto-Währung Anfang 2020 zum zweiten Mal in ihrer Geschichte nahe 20.000 $ handeln wird.

Fraktal sagt voraus, dass Bitcoin bis Januar 2021 $20.000 erreichen könnte

Aus der Sicht der technischen Analyse ist ein Fraktal ein Muster von Preisaktionen, das sich über verschiedene Zeiträume und/oder für einen anderen Vermögenswert wiederholt. Wie Investopedia erklärt, „beziehen sich Fraktale auch auf ein wiederkehrendes Muster, das inmitten größerer, chaotischerer Preisbewegungen auftritt“.

Laut einem Cryptocurrency-Analysten handelt Bitcoin derzeit fast genauso wie die Nasdaq nach dem Crash der Großen Rezession 2008. Er wies auf entscheidende Ähnlichkeiten zwischen den beiden Charts hin und schrieb, er wolle eine „freundliche Erinnerung daran geben, dass dieses Fraktal noch immer lebendig ist“.

Aus der Perspektive der Erzählung und des Preisverhaltens scheint dies der Fall zu sein: Das historische Nasdaq-Chart und das aktuelle Bitcoin-Chart weisen extrem ähnliche Preisbewegungen auf. Darüber hinaus haben sowohl die Nasdaq als auch die BTC ähnliche zugrundeliegende Narrative, da die Märkte weitgehend durch die exponentielle Natur der Technologie angetrieben werden.

Side-by-Side-Vergleich des Dotcom Boom and Bust, und das Diagramm von Bitcoin vom Cryptocurrency-Händler „Ethereum Jack“ (@BTC_JackSparrow auf Twitter). Diagramme von TradingView.com

Sollte sich das Fraktal vollständig ausspielen, wird Bitcoin seiner Analyse zufolge bis Anfang Januar 2021 rund 20.000 Dollar handeln.

Analysten stimmen zu

So optimistisch das Fraktal auch erscheinen mag, es gibt viele Analysten und Führungskräfte bei The News Spy der Branche, die glauben, dass es durchaus möglich ist, dass Bitcoin bis 2021 20.000 $ erreicht.

Der leitende Rohstoffanalyst von Bloomberg, Mike McGlone, sagte in einem Bericht vom Juni, dass Bitcoin 20.000 $ erreichen könnte, solange es dem Weg folgt, den es im Jahr 2016 eingeschlagen hat.

„Bitcoin spiegelt die Rückkehr zu seinem früheren Höchststand im Jahr 2016 wider. Das war das letzte Mal, dass das Angebot halbiert wurde, und das dritte Jahr nach einem signifikanten Höchststand… Vier Jahre vorwärts und das zweite Jahr nach dem fast 75%igen Rückgang im Jahr 2018 wird sich Bitcoin unserer Meinung nach dem Rekordhoch von etwa 20.000 $ in diesem Jahr nähern, wenn es dem Trend von 2016 folgt“.

Es gibt auch einen fundamentalen Grund dafür, haben einige gesagt

Arthur Hayes, der CEO von BitMEX, sagte in einem Anfang des Jahres veröffentlichten Blog-Beitrag, dass BTC das Jahr wahrscheinlich bei 20.000 US-Dollar beenden wird. Er führte diese starke Stimmung auf die enorme Menge an Gelddrucksachen zurück, die von den Zentralbanken gedruckt werden.

Oto dlaczego Bitcoin-obsesja Chin nie widzi boom DeFi, jeszcze

Aplikacje zdecentralizowanego finansowania (DeFi) napędzają wzrost rynku kryptokurrency w 2020 roku. Niektóre projekty uruchomione w tym roku odnotowały zarówno wyceny na poziomie miliardów dolarów (w oparciu o limit rynkowy), jak i wzrost liczby użytkowników, a także wzrost wolumenu obrotów.

Jednak w akcji nie uczestniczy jeden kraj, w którym panuje krypto-obsesja – Chiny. Choć kraj ten jest bardzo surowy w stosunku do walut kryptograficznych, zdominowany przez górnictwo Bitcoin Rush i Ethereum, wlewa miliony do projektów kryptograficznych i przewodzi światowym łańcuch

om blokowym i cyfrowym wysiłkom walutowym.

Nie istnieje jednak żaden wybitny chiński projekt DeFi ani żadna konkretna metryka świadcząca o zainteresowaniu regionu DeFi-assets. Jeden z zarządzających funduszami może mieć jednak spostrzeżenia w tym zakresie.

Zarządzający funduszem daje do zrozumienia, że

Dovey Wan – znana ze swojej ekspertyzy na temat azjatyckiego przemysłu kryptograficznego – powiedziała dzisiaj, że mieszanka wcześniejszych eksperymentów „wydobycia płynności“, ograniczony rozgłos Ethereum w regionie oraz anglo-centryczne aplikacje UI przyczyniają się do braku chińskich użytkowników.

Defi, sama zakorzeniona w społeczności Etereum, jest bardzo nie-Chińska centryczna. „Plus społeczność ETH nie jest tak silny / dobrze zorganizowany jak EOS i wielu innych „lokalnych konkurentów ETH“, powiedział Wan w tweet:

Brak wsparcia dla mandaryńskiego w popularnych aplikacjach DeFi jest następny. Wan mówi, że aplikacje dla rolnictwa plonów są stosunkowo złożone, w porównaniu z dostępnymi, przyjaznymi dla użytkownika produktami wykonanymi dla chińskich użytkowników kryptograficznych. Mogą one „wskoczyć do środka“.

Następnie porównuje je do giełdowego boomu „trans mining“ w 2018 roku. „Nagrodą“ jest to, że mój nie jest w stanie utrzymać ceny, ale farma/ giełda, w tym przypadku, uzyskuje rzeczywisty transfer w formie BTC/ETH/USDT“, zauważa Wan.

Wan powiedział, że to właśnie dlatego „bańka“ DeFi może wkrótce pęknąć:
Ten sentyment podzielają inni w branży kryptograficznej, jak na przykład założyciel FTX-u Sam Bankman-Fried.

Kroki mające na celu zapobieżenie bańce cenowej

Aby przeciwdziałać spadkowi cen (lub ewentualnemu popsuciu), Wan wzywa do stosowania zrównoważonych praktyk. Zauważyła, że jednym z największych problemów są działania mające na celu złagodzenie presji na sprzedaż wywieranej przez podmioty zapewniające płynność finansową i przynoszące zyski rolników.
„Wreszcie, w chińskiej domenie internetowej dla konsumentów jest wiele sprytnych projektów „Ponzi“ lub „hakowania wzrostu“, jak na przykład aplikacja, która nagradza token parowy w imię zachęcania do zdrowych zachowań.

Doszła do wniosku:

„Projekt Ponzi jest wielkim hakerem wzrostu w sektorze konsumenckiego internetu, ponieważ w dzisiejszych czasach koszt pozyskania użytkownika jest szalenie wysoki“.

W świecie krypto walut, projekty często zwracają się w stronę nagród finansowych jako taktyka marketingowa. Duża część DeFi opiera się na podobnych obawach związanych z podnoszeniem funkcjonalności wśród niektórych weteranów, takich jak Wan.

Envoltura del mercado: ¿Qué Twitter Hack? Los comerciantes siguen ocupados comprando Bitcoin a 9.000 dólares

Un hacking de Twitter relacionado con el cifrado no disuadió a los comerciantes de robar una moneda de 9.000 dólares.

Bitcoin (BTC) operando alrededor de $9,109 a las 20:00 UTC (4 p.m. ET). bajando un 0.66% en las 24 horas previas.
El rango de 24 horas de Bitcoin: $9,005-$9,229
BTC por encima de la media móvil de 10 días pero por debajo de la de 50 días, una señal lateral para los técnicos del mercado.

Twitter dice que el ataque de ‚Ingeniería Social Coordinada‘ causó la estafa de Bitcoin

El hacking de Twitter del miércoles no pareció molestar mucho a los comerciantes.

„El ataque puede haber dañado la percepción pública de Bitcoin Era pero el hecho de que el mercado apenas haya reaccionado es una señal positiva“, dijo Rich Rosenblum, cofundador de la firma de comercio GSR con sede en Nueva York. Los inversores siguieron comprando cuando bitcoin bajó a 9.000 dólares. El precio llegó a ese nivel bajo a principios del jueves, antes de que los operadores compraran más de la criptodivisa más antigua del mundo.

 Un hacker de Twitter es un comerciante de BitMEX, según los datos de la cadena

„Puedo ver que algunos comerciantes consideran que el hackeo de Twitter es negativo. Pero todos sabemos que dada la transparencia del libro de bitcoin, hay formas más seguras de estafar para los estafadores“, dijo George Clayton, socio gerente de Cryptanalysis Capital, con sede en Nueva York. „No veo que este hack cambie la propuesta de valor de bitcoin o cualquier otra criptodivisa“.

Incluso las acciones de Twitter (NYSE:TWTR) se han recuperado el jueves de una breve racha de ventas el miércoles antes de que los mercados de valores de EE.UU. cerraran.

Los comerciantes están más preocupados por los mercados de valores más amplios que afectan a bitcoin que por cualquier otra cosa. „El precio de Bitcoin en este momento parece estar altamente correlacionado con el mercado de valores“, dijo Alessandro Andreotti, un comerciante de bitcoin sin receta en Italia. „Probablemente verá alguna presión si el mercado de valores entra en una fase de corrección“.

Los honorarios del etéreo a un mes vista

El éter (ETH), la segunda mayor criptodivisa por capitalización de mercado, bajó el jueves, cotizando alrededor de $232 y cayendo un 2,3% en 24 horas a partir de las 20:00 UTC (4:00 p.m. ET).

Las comisiones de la red Ethereum son ahora más altas de lo que han sido en un mes, ya que el precio por transacción subió hasta 0,003691 éter el jueves, según datos del agregador Blockchair. El Ethereum es la columna vertebral detrás de la mayoría de las plataformas de DeFi, y el aumento del precio de las tarifas significa un aumento de la demanda de la red, así como la posibilidad de restricciones en un futuro próximo.

„Debido a la exageración en torno a DeFi, las tarifas de gas en la red Ethereum están en el rango más alto en el último mes, reflejando una fuerte demanda de la red“, dijo Johnson Xu, jefe de investigación y análisis de TokenInsight. „Un mayor crecimiento del DeFi podría estar restringido por el cuello de botella de la red de bloqueo del Ethereum“.

Sin embargo, Johnson es optimista en cuanto a que las soluciones de escalamiento permitirán que el DeFi siga creciendo. „Múltiples soluciones para escalar la red del Etereo, el lento pero progresivo desarrollo del ETH 2.0, las propuestas de la capa 2, añadirán un valor significativo al ecosistema del Etereo, levantando el límite de cómo el ecosistema del DeFi puede crecer en el futuro“.

Tribunal russe: le vol de 100 BTC n’est pas un crime parce que le Bitcoin n’est pas une propriété

Un tribunal russe a rejeté la demande d’une victime d’un vol de 100 Bitcoins demandant la restitution, le tribunal faisant valoir que les crypto-monnaies n’avaient pas de statut juridique.

Le 30 juin, un tribunal pénal russe a rejeté une requête en restitution à une victime de ce qui serait dans de nombreuses juridictions un crime, arguant que le Bitcoin ( BTC ), en tant que monnaie virtuelle, ne bénéficie pas de la même protection de la propriété que les autres actifs.

L’affaire remonte à 2018, lorsque les deux hommes se faisant passer pour des agents du Service fédéral de sécurité (FSB) et leurs complices ont kidnappé la victime et l’ont forcé à leur donner 5 millions de roubles ou 90000 $ en espèces et 99,7 BTC – d’une valeur d’environ 900000 $ à l’époque. Les ravisseurs ont été condamnés à des peines de huit et dix ans de prison.

Les monnaies virtuelles n’ont pas de statut juridique

Dans le cadre de la procédure pénale, la victime a demandé au tribunal de contraindre les voleurs à rembourser les fonds qu’ils lui avaient volés. Le tribunal a statué en partie en faveur de la victime, affirmant que les voleurs doivent rembourser les 5 millions de roubles. Cependant, en ce qui concerne la crypto-monnaie, le tribunal a déclaré qu’il n’était pas en mesure de satisfaire à la réclamation, car les monnaies virtuelles ne sont pas reconnues par les lois russes comme ayant cours légal ou son substitut.

La victime peut encore tenter sa chance devant un tribunal civil

Indépendamment de toute procédure judiciaire future, cette décision de justice est remarquable – en substance, elle a déclaré que le vol de Bitcoin n’est pas un crime.

Ledger tritt der Universal Protocol Alliance bei

Ledger gab bekannt, dass sie der Universal Protocol Alliance beigetreten sind , der weltweiten Koalition von Blockchain-Organisationen , die die weltweite Einführung von Krypto-Assets fördern wollen.

Die Mission von Universal Protocol (UP) besteht insbesondere darin, alle Krypto-Assets in einer sichereren und bequemeren Form als die aktuelle interoperabel zu machen, und Ledger wird dank seiner Brieftasche als Partner fungieren.

Weitere Partner sind die Börsen Bittrex Global und Uphold , der Finanz-Blockchain-Dienstleister Cred , der dedizierte Blockchain-Hub der University of Berkeley sowie das Blockchain-Sicherheits- und Smart-Contract-Unternehmen CertiK .

Die Ledger-Hardwaregeräte und der Ledger-Tresor sind bereits mit allen Universal Protocol-Token kompatibel.

Insbesondere der Ledger-Tresor dient als Technologieplattform für die Unternehmensinfrastruktur und bietet Sicherheit und Zuverlässigkeit

Vault ist eine Multi-Authorization-Governance-Infrastruktur, die von einem Kriminalversicherungsprogramm unterstützt wird und speziell auf die Bitcoin Loophole Anliegen von Organisationen wie der Universal Protocol Alliance zugeschnitten ist.

Das Universal Protocol besteht aus Unternehmen, die das Wachstum digitaler Assets unterstützen und die Prägung und Verwahrung digitaler Assets sowie die Erhaltung von Proxy-Assets ermöglichen.

Darüber hinaus entwickeln UP-Organisationen neue und verbesserte digitale Produkte und führen die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen für die allgemeine Einführung von Kryptowährungen ein.

Zum Beispiel wurden seit dem Start von Alliance im Jahr 2018 zwei UP-Stablecoins und ein UP-Token veröffentlicht: Universal Dollar (UPUSD), Universal Euro (UPEUR) und UPBTC (Bitcoin). Diese Token wurden kürzlich an der Bittrex Global Exchange notiert.

Widerstand bei Crypto Trader

Der Mitbegründer der Universal Protocol Alliance und Cred, Dan Schatt , sagte:

„Die vollständig anpassbaren Unternehmenslösungen von Ledger, die auf den Schutz von Krypto-Assets für Banken, Hedgefonds, Börsen und vermögende Privatpersonen zugeschnitten sind, sind die Zukunft der Tech-Lösungen für die Verwahrung digitaler Assets. Ihre Plattform, die auf erstklassiger Technologie basiert, wird bei der Massenimplementierung der Blockchain-Technologie helfen, die UPUSD-, UPEUR-, UPT- und andere UP-Token verwendet. Die umfassende Lösung von Ledger wird zu UPT als Mega-Utility-Token beitragen und auch die anderen Mitglieder der Allianz ergänzen und mit ihnen zusammenarbeiten. “

Ledger ‚s Global Head of Vault, Demetrios Skalkotos , fügte hinzu:

„Die Technologie der Universal Protocol Platform ist für die gesamte Blockchain-Branche von Vorteil, da viele Arten von digitalen Assets erstellt und alle Kryptowährungen in einem einzigen Netzwerk konvertiert werden können. Wir fühlen uns geehrt, Teil der UP Alliance zu sein, die als Entwickler des ersten vollständig transparenten Satzes von Stallmünzen und eines äußerst wertvollen Mega Utility Tokens (UPT) angepriesen werden kann. Wer sehr praktische Probleme wie den Schutz seiner digitalen Assets lösen möchte, kann auf unser institutionelles Produkt vertrauen, da es den Fokus von UP direkt ergänzt. “

Die Halbierung von Bitcoin wird ein „großer Hashratabsturz“

Die Halbierung von Bitcoin wird einen „großen Hashratabsturz“ verursachen: Analyst

Die Halbierung von Bitcoin ist nur noch eine Woche entfernt, und die Markterwartungen sind hoch. Der Google-Suchtrend für die „Bitcoin-Halbierung“ meldet einen vierfachen Anstieg im Vergleich bei Bitcoin Billionaire zur letzten Veranstaltung im Jahr 2016.

 vierfachen Anstieg im Vergleich bei Bitcoin Billionaire

Google-Trends für die ‚Halbierung der Bitcoin

Darüber hinaus waren die Investoren in der Vergangenheit auch eines „sell the news“-Ereignisses überdrüssig, was ebenfalls mit dem letzten Mal übereinstimmt.

Als Hauptgrund für den Ausverkauf wurden die Kapitulation der Bergarbeiter und der Ausverkauf aufgrund einer Aufrüstung auf neuere Modelle vorhergesagt. Mati Greenspan, Finanz- und Kryptoanalyst, prognostiziert einen großen Einbruch der Hash-Raten nach dem Ereignis. Er stellt fest,

Je höher der Preis bis dahin geht, desto weniger wird die Haschrate sinken. Dennoch ist es schwer vorstellbar, dass sie auf das Niveau steigen wird, das erforderlich ist, um einen größeren Haschischabsturz zu vermeiden.

Tod der Hardware im Dezember 2018?

Gemäß den in der Grafik dargestellten Break-even-Kosten befinden sich die S9-Minenarbeiter seit Beginn der Baisse in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 unter Wasser. Mit der Einführung im Dezember 2017 scheinen diese Bergleute in weniger als 2 Jahren ausgemustert worden zu sein. Darüber hinaus wurde die S15-Baureihe im November 2018 eingeführt. Die Eigentümer würden sich bemühen, diese Maschinen in Erwartung einer Steigerung der Rentabilität zu behalten.

Nach dem derzeitigen Schwierigkeitsgrad belaufen sich die Break-even-Kosten für S17, die neueste Generation, die im März 2019 auf den Markt gebracht wurde, auf knapp 10.000 $. Dennoch spielen auch Größenvorteile (d.h. die Größe des Bergbauunternehmens) eine Rolle bei der Verbesserung der Rentabilität. Größere Bergbau-Farmen werden daher wahrscheinlich mit geringeren Kosten arbeiten.
Break-even-Kosten im Bergbau

Weitere Anmerkungen von Greenspan

Nun, sobald das Ereignis stattfindet und viele der alten Maschinen eingemottet werden, wird die Haschrate wahrscheinlich ziemlich stark zurückgehen, und zwei Wochen später wird der Schwierigkeitsgrad niedriger eingestellt, so dass diese bunten Linien alle etwas zurückgehen.

In der Vergangenheit hat die Halbierung von Bitcoin zu enormen Bullenrallyes geführt, da der Verkaufsdruck auf dem Markt durch die Bergarbeiter effektiv um 50% sinkt. Bitcoin tritt nun in die 3. Expansionsphase ein. Daher ist die langfristige Preisstimmung unter der Mehrheit bullish, während sie nach einer Kaufgelegenheit mit einem Rückgang um das Ereignis herum sucht.

Die Preisaktion in den wenigen Wochen nach dem Abbau wird für die Bestimmung der Nachfrage und die Reaktion des Bergbau-Ökosystems von entscheidender Bedeutung sein.

Implizite Volatilitätskrater von Bitcoin nach Bärenfeuer

Implizite Volatilitätskrater von Bitcoin nach Bärenfeuer „Warnschuss“

  • Die implizite Volatilität von Bitcoin ist in letzter Zeit kraterartig angestiegen und auf das Niveau vor dem Absturz zurückgefallen
    Dies kommt, da die Krypto-Währung ihren intensiven Aufwärtstrend weiter ausdehnt, während die Bullen versuchen, die BTC wieder in Richtung der 8.000-Dollar-Region zu treiben.
    Bären haben die obere 7.000-Dollar-Region fest als starke Widerstandsregion etabliert, und Analysten erwarten nicht, dass sie in absehbarer Zeit überwunden wird.

Bitcoin hat seinen jüngsten Aufwärtstrend trotz mehrfacher heftiger Ablehnungen bei 7.800 Dollar gestern weiter fortgesetzt.

Ein Trend, der auf eine weitere große Bewegung hindeuten könnte, ist die Tatsache, dass die implizite Volatilität des Krypto auf das Niveau vor dem Absturz gesunken ist.

Widerstand bei Crypto Trader

Analysten sind hinsichtlich der gegenwärtigen technischen Stärke der Krypto-Währung vorsichtig, da Bären kürzlich einen „Warnschuss“ abgegeben haben, der zeigt, dass sie den Widerstand laut Crypto Trader in der oberen 7.000-Dollar-Region leidenschaftlich verteidigen könnten.

Die Volatilität der Bitcoin setzt die Kraterbildung trotz Aufwärtstrend fort

Bitcoin handelt derzeit geringfügig auf seinem derzeitigen Preis von 7.730 $, nur ein Haar unter dem Preisniveau, das in den vergangenen Tagen mehrere größere Ablehnungen ausgelöst hat.

Es darf nicht vergessen werden, dass die Preisaktionen von BTC in der Zeit nach dem jüngsten Aufwärtstrend eine Phase der Konsolidierung markiert haben.

Dies kommt dem stetigen Aufwärtstrend der Krypto-Währung nahe, der in der Zeit nach ihrem Rückgang auf ein Kapitulationstief von 3.800 $ Mitte März zu beobachten war, wobei die Preisaktion nach diesem Einbruch auf eine gewisse zugrunde liegende Stärke der Bullen hindeutet.

Ein Nebenprodukt dieses stetigen Aufwärtstrends ist die abnehmende Volatilität.

Den Daten der Forschungsplattform Skew zufolge hat die implizite Volatilität von Bitcoin jetzt ihr Niveau vor dem Ausverkauf erreicht.

„Sechs Wochen später ist die implizite Volatilität von Bitcoin fast wieder auf dem Niveau vor dem Ausverkauf“, stellten sie fest.

Betrachtet man das obige Schaubild, so scheint es, dass die durch die implizite Volatilität des Kryptos beobachteten starken Rückgänge nur von kurzer Dauer sind, was bedeutet, dass eine große Bewegung bei Crypto Trader unmittelbar bevorstehen könnte.
BTC-Bären feuern einen „Warnschuss“ ab, als die Bullen ihr Ziel auf 8.000 $ setzen

Dieser nächste Anfall heftiger Volatilität könnte jedoch Bullen nicht begünstigen, da Bären den oberen 7.000-Dollar-Bereich als starke Widerstandszone etabliert haben.

Ein populärer Analyst sprach darüber in einem kürzlich erschienenen Tweet und erklärte, dass die jüngste Serie von Ablehnungen durch BTC einen „Warnschuss“ von Bären darstellt.

„Ich glaube, die Bären haben gerade den ersten Warnschuss abgegeben, wo sie technisch gesehen sein sollten. Ich kann nicht sagen, ob es darum ging, die Liquidität auszuräumen oder nicht, aber das vorherige Schwunghoch wurde mit einer starken Ablehnung ausgeführt. Es ist jedoch noch nicht durchgezogen worden“, erklärte er.