Akronym-Leitfaden für Elektrofahrzeuge

Akronym-Leitfaden für Elektrofahrzeuge: Kennen Sie Ihre BEVs von FCEVs von PHEVs

Willkommen bei SHIFT Basics, einer Sammlung von Tipps, Erläuterungen, Leitfäden und Ratschlägen, um Sie mit Mobilitätstechnologien auf dem Laufenden zu halten.

Wenn es um nachhaltigeres Fahren geht, gibt es jetzt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, und es kann verwirrend sein, zu wissen, was was ist. Früher hatte man so ziemlich die Wahl zwischen Diesel und Benzin, aber mit dem sich ständig auch wegen Krypto wie Bitcoin Future weiterentwickelnden Markt der emissionsarmen Fahrzeuge gibt es mehr Auswahl als je zuvor.

Wenn es um „EVs“ geht, haben Sie die Wahl zwischen BEVs, PHEVs, HEVs oder FCEVS, die alle als ULEVs eingestuft werden. Aber was bedeuten all diese Akronyme eigentlich?

Wenn Sie einige kurze Hinweise darauf benötigen, wofür all diese Akronyme stehen und worauf sie sich konkret beziehen, brauchen Sie nicht weiter zu suchen.

Beginnen wir mit dem gebräuchlichsten EV-Typ und dem Fahrzeugtyp, auf den wir uns normalerweise beziehen, wenn wir über EVs sprechen: das batterieelektrische Fahrzeug, oder BEV.

Wie der Name schon sagt, ist ein BEV ein Elektrofahrzeug, das Batterien zur Speicherung und Bereitstellung von Energie verwendet, die Elektromotoren zum Antrieb der Räder antreibt. Es ist auch üblich, Wörter wie „rein elektrisch“ oder „vollelektrisch“ zu sehen, wenn Sie über batterieelektrische Fahrzeuge lesen.

Der Polestar 2 wurde vor kurzem auf den Markt gebracht und hat in der Automobilpresse für ziemliches Aufsehen gesorgt. Er wird vollständig von einer BEV-Plattform angetrieben, die eine Reichweite von 275 Meilen ermöglicht.

Zu den beliebten BEVs gehören Autos wie der Nissan Leaf, die gesamte Palette von Teslas, der Polestar 2, der BMW i3, Hyundai Kona Electric, Kia Soul EV, der ID.3 von VW und e-Golf, der Jaguar i-Pace – Sie verstehen schon.

PHEV und HEV

Plug-in-Hybrid- (PHEV) und Hybrid-Elektrofahrzeuge (HEV) sind vielleicht die verwirrendsten der teilweise elektrischen Fahrzeugwelt. Es gibt jedoch einen wesentlichen Unterschied: Plug-in-Hybride können wie ein batterieelektrisches Fahrzeug laut Bitcoin Future aufgeladen werden, indem sie an eine EV-Ladestation angeschlossen werden, normale Hybride nicht.

Es gibt Ihnen die Flexibilität, Ihr PHEV so zu fahren und zu nutzen, als wäre es ein BEV und nicht auf den Verbrennungsmotor angewiesen, zumindest für sehr kurze Fahrten. Sie haben typischerweise sehr kleine Batterien und können nur zwischen 30 und 50 Meilen im reinen Elektrobetrieb fahren.

Eterbase will verhindern, dass gehackte Bitcoin entkommen

Die gestohlenen Gelder im Wert von 5,4 Millionen US-Dollar wurden an andere Börsen geschickt. Eterbase will, dass das Geld gestoppt wird.

Krypto-Austausch Eterbase wendet sich an andere Börsen, um den Fluss seiner gehackten Immediate Edge zu stoppen.

Einige Börsen, wie Binance, haben ihre Unterstützung nach dem Eterbase-Hack angeboten

Eterbase beabsichtigt, einen Termin für die baldige Wiedereröffnung bekannt zu geben.

Eterbase, eine europäische Börse für digitale Assets, hat andere Börsen aufgefordert, gestohlene Krypto zu blockieren, nachdem Anfang dieser Woche Krypto im Wert von fast 5,4 Millionen US-Dollar an andere Börsen übertragen worden war .

Laden Sie die Entschlüsselungs-App herunter.

Holen Sie sich unsere App für die neuesten Nachrichten und Funktionen an Ihren Fingerspitzen. Probieren Sie als Erster das Entschlüsselungs-Token und vieles mehr aus.

Der Hack fand am 8. September 2020 statt und zielte auf die Hot Wallets der Börse ab, die mit dem Internet verbunden sind. Eterbase hat seitdem mit den Behörden zusammengearbeitet, um die Hacker zu identifizieren. Die gestohlenen Gelder befanden sich in Bitcoin, Ethereum, XRP, Texos, Algorand und TRON. Und jetzt will die Börse helfen, das gestohlene Geld davon abzuhalten, wegzukommen.

„Eterbase wird den Betrieb fortsetzen! Unsere Untersuchung zeigt, dass ein großer Teil der gestohlenen Gelder auf @binance, @HuobiGlobal und @hitbtc gelandet ist “, sagte das Eterbase-Team kürzlich in einem Tweet.

Andere Börsen haben auf die Nachrichten mit ihrer Unterstützung reagiert.

Changpeng Zhao, CEO von Binance, antwortete auf den Tweet von Eterbase und bot die Hilfe seines Austauschs an

Das Hacken von Krypto-Börsen wird zu einem zunehmend profitablen Geschäft. Frühere Hacks, darunter der 450-Millionen-Dollar-Hack von MT Gox im Jahr 2014 und der Bitfinex-Hack von 2016, bei dem 1 Milliarde Dollar gestohlen wurden, zeigen, wie verlockend ein Ziel für diesen Austausch sein kann.

Die Verwendung gestohlener Krypto bleibt jedoch eine Herausforderung für Hacker. „Diese Token sind für immer in der Blockchain gekennzeichnet, und niemand in der Branche wird sie jemals akzeptieren . Dies macht es den Kriminellen sehr schwer, ihren Erfolg zu genießen“, sagte Ingo Fiedler, Mitbegründer des Blockchain Research Lab, gegenüber Decrypt .

Aus diesem Grund wendet sich Eterbase an andere Börsen, um die gestohlene Krypto zu verfolgen. Im Idealfall kann der durch den Hack verursachte Schaden rückgängig gemacht werden, wenn die eingefrorenen Gelder an mehreren Börsen markiert sind. Wenn die Gelder identifiziert werden, werden sie „normalerweise an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben, sodass in diesem Fall nicht alle Hoffnung verloren geht“, fügte Fiedler hinzu.

In Zukunft hat Eterbase seinen Nutzern versichert , dass die Börse über genügend Kapital verfügt, um ihren Verpflichtungen nachzukommen. Die Börse beabsichtigt, so bald wie möglich einen Termin für die Wiedereröffnung bekannt zu geben.

Chainalysis Signs One-Year Data Subscription Deal met de Luchtmacht

De regering van de Verenigde Staten is doorgegaan met de integratie van blokkades en cryptokringen in haar diensten. Terwijl de regering nog geen grote wetten voor crypto-regulering heeft ondertekend, zijn verschillende instanties hulp blijven zoeken bij de industrie om hun diensten te versterken. Het recentste agentschap is de Luchtmacht, die onlangs een data-abonnementsovereenkomst met blockchain analytics vaste Chainalysis ondertekende. Volgens een gepubliceerd ontwerp, loopt de overeenkomst, die terug in Mei wordt ondertekend, voor een jaar en is ongeveer $799.000 waard.

Het voorkomen van mogelijke Crypto-gerelateerde misdaad…

Het contract tussen beide partijen heeft nauwelijks informatie over wat het inhoudt. Een beschrijvingstabblad verwijst echter naar een „crypto valuta-abonnement“. Dit zou kunnen betekenen dat de luchtmacht de blokketenanalysetools van Chainalysis zal gebruiken om wat niet-cryptowerk uit te voeren.

De deal zou specifiek kunnen zijn tussen Chainalysis en het Office of Special Investigations van de luchtmacht. Het Bureau behandelt misbruik, fraude en andere misdrijven namens de luchtmacht. Het zorgt er ook voor dat eventuele contracten waar de luchtmacht bij betrokken is, geen fraude bevatten. Dus, Chainalysis kan het Bureau helpen bij het onderzoeken van misdaden – die al dan niet noodzakelijkerwijs betrekking hebben op de crypto-industrie.

Gezien het feit dat cryptografie-gerelateerde criminaliteit in opkomst is, kan de luchtmacht slechts een rol spelen in het op afstand houden van deze misdaden. Als dat het geval is, is Chainalysis een van de beste bureaus om te helpen.

Dit is niet de eerste keer dat Chainalysis zaken doet met de luchtmacht. In juni 2018 tekende het bedrijf een contract om te helpen bij het traceren van Bitcoin-transacties. Het contract, dat ongeveer $110.000 waard was, liep af in juni 2019. Er bestaat ook een derde contract. Net als dit recente contract is het echter vaag over de details.

De blokkade van de overheid Push

Tot nu toe is Chainalysis een schat van de Amerikaanse regering geworden. Naast de luchtmacht heeft zij ook overeenkomsten gesloten met de Commodity Futures Trading Commission (CFTC), Immigration and Customs Enforcement (ICE), het Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN), en meer.

De overeenkomst tussen beide partijen schetst wat meer een hartelijke relatie is geworden tussen de Amerikaanse overheid en de blokketenruimte. In juli gaf de Securities and Exchange Commission (SEC) een exclusieve licentie uit aan de in Californië gevestigde analytische firma CipherTrace om activiteiten op de Binance Chain te helpen opsporen. In een memo legde de financiële waakhond uit dat het CipherTrace had gevonden als het enige bedrijf dat activiteiten op de Binance Chain kon onderzoeken – waar de Binance Coin (BNB) en DEX, een gedecentraliseerde beurs die het bedrijf ook in eigendom heeft.

De SEC voegde eraan toe dat, terwijl het geluk heeft gevonden met het controleren van de activabewegingen op openbare blokkades, de particuliere sector een beetje ongrijpbaarder is geweest. Binance is ’s werelds beste crypto-uitwisselingsplatform, met miljarden dollars die er dagelijks overheen bewegen. De SEC hoopt dat CipherTrace zal helpen bij het verduidelijken van de regulerende aard van de activiteiten op zijn keten.